Zurück

Alle Teams kämpfen um einen Titel!

Die erste Mannschaft spielte eine hervorragende Qualifikation. Nur einmal musste man sich in 14 Spielen geschlagen geben. 12 Spiele gewann man in der regulären Spielzeit und einmal konnte man nach Verlängerung brilieren. Doch ab sofort beginnt alles wieder bei Null. Am kommenden Wochenende wird sich das Fanionteam der Thaler gegen die Rolling Stoned aus Tuggen messen. In einem Hin- und Rückspiel entscheidet das bessere Torverhältnis nach beiden Spielen, welche der beiden Mannschaften in den Final einzieht.

Auch die 2. Mannschaft hat eine gute Qualifikation hinter sich und konnte sich an zweiter Position in der Tabelle platzieren. Im Halbfinal heisst der Gegner ebenfalls Rolling Stoned Tuggen. Mit genau gleich vielen Punkten befindet sich Tuggen nur aufgrund des Torverhältnisses hinter den Laupersdörfern. Die drei Spiele zwischen Tuggen II und unserer Mannschaft wurden jeweils sehr knapp mit einem oder zwei Toren entschieden. Man darf gespannt sein, wer nach den kommenden zwei Spielen das bessere Torverhältnis aufweisst und in den Final einziehen darf.

Für die dritte Mannschaft galt es bereits am vergangenen Wochenende ernst. Nach einem schlechten Saisonstart konnte man sich dank drei Siegen aus den letzten drei Spielen knapp für die Playoffs qualifizieren. Im Halbfinal konnte man sich gegen ein schwaches Seetal klar durchsetzen und wird somit dieses Wochenende bereits um den ersten Platz der 3. Liga Nord spielen.

Auch die Elite-Junioren stehen bereits im Final. Vom dritten Platz aus starteten unsere Junioren letztes Wochenende in das Spiel gegen das zweitplatzierte Wil. Das erste Spiel in Olten konnte man knapp mit 6:5 gewinnen. Das zweite Spiel verlor man knapp mit 2:3. Somit stand es über beide Spiele gesehen unentschieden und eine Verlängerung musste her. Diese konnten die Geier für sich entscheiden. Im Final wartet nun der Qualifikationssieger Hünenberg. Gegen das Zuger Team konnte man in der Qualifikation ein Spiel gewinnen und musste sich einmal geschlagen geben. Die Chancen auf den Titel stehen somit gut, es kann jedoch sicher eine ausgeglichene Serie erwartet werden.

Auch die jüngsten Thaler kämpfen an diesem Wochenende um den Schweizermeistertitel. Nach einer guten Qualifikation steht an auf dem zweiten Tabellenplatz und wird am Samstag im Halbfinal gegen die Minis aus Linth antreten. Nur eine Stunde später wird im Final der Schweizermeister der Minis ausgespielt oder im kleinen Final um den dritten Platz gekämpft.

An den Folgenden Daten steht der HC Laupersdorf soomit im Einsatz:

HC Laupersdorf I vs. Tuggen I (NLA Halbfinal):

30. Juni 15:30 Uhr in Kaltbrunn

01. Juli 14:00 Uhr in Olten

HC Laupersdorf II vs. Tuggen II (NLB Halbfinal):

30. Juni 17:30 Uhr in Kaltbrunn

01. Juli 12:00 Uhr in Olten

HC Laupersdorf III vs. Seuzach I (3. Liga Nord Final):

30. Juni 17:30 Uhr in Effretikon

01. Juli 16:00 Uhr in Olten

HC Laupersdorf vs. Hünenberg (Elite Final):

30. Juni 12:00 Uhr in Olten

01. Juli 14:30 Uhr in Hochdorf

Mini U12-Finalturnier:

30. Juni 10:30 Uhr in Kaltbrunn (Halbfinal)

30. Juni 11:30 Uhr in Kaltbrunn (Final oder kleiner Final)